Lions Hilfswerk startet Spendenaktion

Lions Clubs bitten um Spenden für Hochwasser-Opfer flutspenden
Passau (Lions/S.Penninger)

Das Hilfswerk der Deutschen Lions e.V. (HDL) hat die Mitglieder der Lions Clubs aufgerufen für die Opfer der Flut zu spenden. Um den Menschen vor Ort zu helfen, wurde ein Spendenkonto eingerichtet.

Unvorstellbar sind die Auswirkungen für die betroffenen Menschen, ganz besonders für die Bewohner der gefluteten Häuser. Braunes schlammiges Wasser wälzt sich durch die Wohnungen, Hab und Gut wird fortgeschwemmt oder zerstört. Das Wasser klettert teilweise bis in den ersten Stock, die Trinkwasserversorgung, Strom und Telefon mussten abgestellt werden. Viele Menschen harrten, eingeschlossen von Wassermassen, auf ihre Rettung durch Boote und Hubschrauber oder mussten ihre Häuser verlassen und in provisorischen Notunterkünften Zuflucht suchen. Brücken und Straßen werden weggerissen und vielerorts sind historische Gebäude und Kulturgut bedroht. "Die Menschen brauchen unsere Hilfe und deshalb möchte ich Sie heute um Spenden für die Opfer des Hochwassers in Deutschland bitten. Zeigen Sie Solidarität mit den Betroffenen in ihrer Not! ", heißt es im Spendenaufruf an die Mitglieder eines der größten Businessclubs in Deutschland. 

Spenden werden auf das Konto des Hilfswerk der Deutschen Lions e.V. (HDL) erbeten.

Hilfswerk der Deutschen Lions e.V. (HDL)
Konto: 300 500 
Frankfurter Volksbank eG 
BLZ: 501 900 00 
Betreff: Hochwasserhilfe 2013

Ansprechpartner: Heinz-Joachim Kersting, Tel.: 0611 991 54-0, sekretariat@lions-clubs.de

Zurück