Islamic Relief startet Hilfe für Bosnien

Quelle: © klix.ba, Islamic Relief

Der Islamic Relief Bosnien hat mit der aktiven Hilfe für Hochwasseropfer begonnen. Wasser, Lebensmittel und Hygieneartikel wurden an betroffene Haushalte verteilt. Weitere Hilfe soll folgen.

"Bosnien ist einer schrecklichen Katastrophe ausgesetzt", so Bakir Izetbegovic, Vorsitzender der bosnischen Präsidentschaft. "Die volle Dimension der Fluten ist noch nicht zu erfassen. Wir tragen die Verantwortung für hunderte, tausende Betroffene." Am 17. Mai hat Islamic Relief Bosnien deshalb mit der Nothilfe begonnen. An den bosnischen Bevölkerungsschutz, wurden schon fast 14.000 Wasserflaschen und Ausrüstung übergeben. Einen Tag später besuchten Helfer des Islamic Relief die Stadt Maglaj. Dort ist der Wasserstand von 2 auf 0,5 Meter zurückgegangen, der Regen und der zurückbleibende Schlamm haben jedoch große Schäden verursacht.
Noch gibt es kaum trinkbares Wasser und frische Lebensmittel. Islamic Relief versorgte die Helfer und Einwohner mit Trinkwasser. Die organisation hält auch den Kontakt mit den Familien von Waisenkindern in Tuzla, die durch eine Patenschaft unterstützt werden. Dieses Gebiet ist ebenfals sehr stark betroffen. Um weitere Hilfe zu leisten bitte die Hilfsorgansiation um Spenden.

Islamic Relief
Spendenkonto:
IBAN: DE94 3705 0198 0012 2020 99
BIC: COLS DE 33
Betreff: Nothilfe Bosnien
Kontakt: Nuri Köseli, Presse, presse@islamicrelief.de, +49 (0)221 200 499 -2225

 

 

Zurück