Der Verein Scalare e.V. pflegte mitten in Bad Neuenahr ein großes Aquarium mit Korallen, Fischen und Terrarien. Nur wenige Tiere konnten nach dem Hochwasser gerettet werden.

Auf seiner Facebook-Seite teilt der Verein mit: „Die in den Kellerräumen des Mehrgenerationenhauses Bad Neuenahr befindliche Ausstellung, welche Süß- u. Meerwasserfischen, Korallen, Reptilien, Amphibien u. Wirbellosen beherbergte, wurde komplett überschwemmt. Was nicht durch die Wasser- und Schlammmassen zerstört wurde, ist durch das von den Fluten angespülte Heizöl unbrauchbar gemacht. Nur mit Hilfe engagierter Tierretter konnten einige wenige Tiere gerettet werden.“

Doch der Verein Scalare e.V. will nicht aufgeben und die Ausstellung „Ahrquarinum“ wieder aufbauen. Ganz besonders wichtig ist den Verantwortlichen auch weiterhin Schulklassen durch die Ausstellung führen zu können. Die Vereinsmitglieder werden auch weiter Ansprechpartner für Fragen zu Themen rund um die Aquaristik und Terraristik im Ahrtal sein.

Spenden können helfen die Ausstellung wieder zu eröffnen.

Verein Scalare e.V. nach dem Hochwasser

„Obwohl einige unserer Mitglieder auch persönlich von der Katastrophe betroffen sind, lassen wir uns nicht unterkriegen!“

Verein Scalare e.V.
Scalare e.V.

Spenden Sie bitte auf folgendes Konto:

Scalare e.V.
Bank: Kreissparkasse Ahrweiler
IBAN: DE75 5775 1310 0000 3048 32
BIC: MALADE51AHR

Bilder: Scalare e.V./FB