Rasche und unbürokratische Unterstützung für diejenigen, die vor den Trümmern der Naturkatastrophe stehen, das war und ist auch Sache der Bundeswehr. Doch auch Bundewehranghörige und Angestellte der Bundeswehr sind betroffen und benötigen Unterstützung.

Die Bilder von den vom Hochwasser betroffenen Gebieten sind nach wie vor schockierend und bedrückend. Der Wiederaufbau geht nur schleppend voran. In Notsituationen wie diesen gilt es weiter zu handeln. Das Bundeswehr-Sozialwerk möchte deshalb seinen Spendenaufruf für Hochwassergeschädigte erneuern und weiterhin einen Beitrag zur Linderung des Leids leisten.

Soldatinnen und Soldaten, zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die vor den Trümmern der Naturkatastrophe stehen, die viel oder gar alles verloren haben, sollen so rasche und unbürokratische Unterstützung erfahren. Zeigen Sie Ihre Solidarität und Anteilnahme mit Ihrer Spende. Herzlichen Dank Ihnen allen!

 

Spenden Sie bitte auf folgendes Konto:

BFS-Bank
IBAN  DE07 3702 0500 0007 0650 01
Verwendungszweck: Hochwasser 2021-flutspenden

Bilder: Bundeswehr/Kevin Schrief und Bundeswehr/Thomas Grill