In einem Spendenaufruf von Vereinsvorstand Thomas Bihler bei Facebook und über die Website des Vereins heißt es:

Liebe Mitglieder, Unterstützer und Freunde des Flughafenverein München e.V., liebe Leser,

mit Schrecken erinnern wir uns an die Jahrhundertflut im Jahre 2013 und 2016 und deren katastrophalen Ausmaße in weiten Teilen Deutschlands und Europas. Dank Ihrer Hilfe konnten wir in dieser schrecklichen Zeit zahlreichen schwer betroffenen Familien in der Flughafenregion und darüber hinaus finanziell zur Seite stehen.

Das in den letzten Tagen wütende Tief mit Starkregen führt viele Menschen aus den stark betroffenen Gebieten, besonders im Norden und Westen von Rheinland-Pfalz und NRW, in eine ähnlich dramatische Lage: Die schweren Unwetter und Überschwemmungen hinterließen eine Spur der Zerstörung. Verfolgt man die Berichterstattung, sprechen Betroffene zu Recht von absoluter Verwüstung – viele Menschen stehen vor den Trümmern ihrer Existenz.

Der Flughafenverein München e.V. hat schon 2013 und 2016 geholfen und möchten auch jetzt die Menschen nicht im Stich lassen, weshalb für die Opfer dieser Überschwemmungen ein Sonderkonto eingerichtet wurde.

„Damit unsere Hilfe auch genau da ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird, werden wir vor Ort mit den zuständigen Landkreisen/ Behörden in Kontakt treten, um unsere Hilfe zielgerichtet zu koordinieren.“

Flughafenverein Vorstand Thomas Bihler
Thomas Bihler Flughafenverein München e.V.

Bitte HELFEN Sie mit einem finanziellen Beitrag:

Flughafenverein München e.V.
IBAN: DE12 7005 1995 0000 966333
Kreis und Stadtsparkasse Erding - Dorfen
BIC: BYLADEM1ERD
Online Spenden

Bilder: Pxhere.com, Flughafenverein München