Die Einrichtung des Deutschen Kinderschutzbundes in Hagen völlig überschwemmt. Nachdem viele freiwillige Helfer die Räume ausgeräumt haben, wird das Ausmaß der Schäden sichtbar. Erst einmal müssen die Räumlichkeiten begutachtet und getrocknet werden, bevor man an eine Wiedereröffnung denken kann. Solange muss die Einrichtung auf der Potthofstraße in Hagen geschlossen werden.

Der Keller, das Café und der Aufzug sind geflutet worden. Im Keller muss der gesamte Boden rausgerissen werden, auch bei der Decke zum Erdgeschoss werden Reparaturen notwendig sein.

Trotz der eigenen Betroffenheit arbeitet der Verein an anderer Stelle weiter, So werden bald wieder kostenfrei Schulranzen an Kinder abgegeben und ein Medientraining für Jugendlich außerhalb des Hauses angeboten. Der Verein ist für jede Spenden dankbar, die ihn finanziell beim Wiederaufbau entlastet.

Kinderschutzbund Hagen
DKSB-Hagen überschemmt

„Der Schaden ist leider größer, als wir befürchtet haben. Um den zu beheben, bitte wir herzlich um Ihre Spende. “

Kinderschutzbund-Logo
Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Hagen

Spenden Sie bitte auf folgendes Konto:

Kinderschutzbund Hagen e.V.
IBAN DE93 4505 0001 0107 0262 52
BIC WELADE3HXXX

Bilder: Kinderschutzbund Hagen e.V., Hans Braxmaier-pixabay