Einige Kommunen hat das Hochwasser 2021 in Sachsen selbst getroffen. Andere wollen Solidarität mit den Flutopfern im Westen zeigen und haben deshalb Spendenkonten eingerichtet. Für Spendenbescheinigungen unbedingt die Adresse auf dem Überweisungsträger oder bei der Online-Überweisung angeben! Der vereinfachte Spendennachweis mit Überweisungsbeleg gilt bis 300 Euro.

Das Land Sachsen hat gemeinsam mit regionalen Wohlfahrtsverbänden ein eigenes Spendenkonto eingerichtet:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE30 8502 0500 0003 5760 13
BIC: BFSWDE33DRE
Stichwort: Flutspenden

Reinhardtsdorf-Schöna
DE46 8505 0300 3000 0348 70
Ostsächsischen Sparkasse (BIC: OSDDDE81XXX),
Betreff: Spende HW 2021 für Gemeinde Reinhardtsdorf-Schöna.

Stadt Bad Schandau
IBAN: DE30 8505 0300 3000 0300 17
BIC: OSDDDE81XXX
Betreff: Unwetter Bad Schandau

Auch für die Howchwasseropfer im Westen hat die Stadt Bad Schandau aus Solidarität ein Spendenkonto eingerichtet:
Stadt Bad Schandau
IBAN:DE95 8506 0000 1000 9772 84
BIC: GENODEF1PR2
Betreff: Spendenkonto NRW/RLP

Die Gemeinde Neukirch/Lausitz hat zwei Spendenkonten für Betroffene eingerichtet
Kreisparkasse Bautzen
IBAN DE28 8555 0000 1000 5001 08
oder
Volksbank Dresden-Bautzen
IBAB DE13 8509 0000 5184 0810 00
Spendenzwecks: Hochwasserschadenshilfe 17.7.2021

Das Landratsamt Bautzen hat ein Solidaritätskonto für die Flutopfer in NRW und RLP eingerichtet
IBAN DE 73 855 500 00 100 480 2800
Kreissparkasse Bautzen
Verwendungszweck: Hochwasserhilfe 2021

Mehrere Städte aus Mittelsachsen, die 2002 und 2013 vom Hochwasser betroffen waren haben Solidaritätskonten für die Betroffenen des Hochwassers in NRW und RLP eingerichtet:

Stadt Leisnig
IBAN: DE96 8605 5462 0034 9200 01
Sparkasse Döbeln
Verwendungszweck: Hochwasser 2021

Stadt Roßwein
IBAN: DE03 8605 5462 0031 9300 01
BIC: SOLADES1DLN
Verwendungszweck: Roßwein hilft

Stadt Waldheim
IBAN: DE92 8605 5462 0037 9100 01
BIC: SOLADES1DLN
Kreissparkasse Döbeln
Verwendungszweck: Spende Hochwasser 2021

Kreisstadt Döbeln
IBAN DE98 8605 5462 0391 0226 79
Kreissparkasse Döbeln
Betreff: Döbeln hilft - Hochwasser 2021

Die Städte, Gemeinden und der Landkreis Leipzig wollen mit einem gemeinsames ein Spendenkonto unterstützen. Weil aktuell Hilftrupps aus Bennewitz, Colditz, Grimma, Groitzsch, Pegau und Thallwitz im Kreis Ahrweiler in Rheinland Pfalz eingesetzt sind, ist geplant die Spende dorthin zu leiten.

Landkreis Leipzig
IBAN DE05 8605 0200 1010 0000 86
Sparkasse Muldental
Betreff: Hochwasserhilfe 2021

Das Landratsamt Meißen hat ein Solidaritätskonto für die Flutopfer in NRW und RLP eingerichtet:
IBAN: DE21 8505 5000 9871 8718 70
Sparkasse Meißen
Verwendungszweck: Hochwasser 2021

Bilder: Krippen Juli 2021/ FB/Polizeikontrolle-SOE