Der Ortsausschuss Odendorf e.V. ist ein gemeinnütziger, steuerlich anerkannter Verein, der sich das Dorfgemeinschaftslebens des Ortsteils der Gemeinde Swisttal einsetzt. Die Pflege der Heimatkunde, die Aufrechterhaltung des traditionellen örtlichen Brauchtums und die Förderung der Senioren- und Jugendarbeit gehören normalerweise zu seinen Aufgaben. Nun hat er ein Spendenkonto für die Ofer der Hochwasserkatastrophe in Odendorf eingerichtet, was nach dem  sogenannten „Katastrophen-Erlass“ des Landes NRW vom 23.07.2021 erlaubt ist.

Auf seiner Website stellt der Verein fest: „Es sind Leben von Odendorfer Bürgern und Menschen aus Nachbarorten zu beklagen, und es sind in Odendorf erhebliche, teilweise existenzbedrohende Schäden bei Privatleuten und lokalen Gewerbebetrieben entstanden.“ Deshalb bittet der Verein, diese Menschen und den Wiederaufbau von Odendorf mit Spenden zu unterstützen. Dr. Arlette Kösling, Vorsitzende des Ortsausschuss Odendorf, beschreibt die Situation so: „Wasser und Schlamm drang im ganzen Dorf in alle Ritzen – weil wir zusätzlich fünf Tage evakuiert waren, konnten wir nichts mehr aus dem Wasser retten und müssen in hunderten Häusern Wände und Böden neu machen!“

Als örtlicher Verein ist er mit den Gegebenheiten vertraut und kann Spendengelder an betroffene Personen auszahlen. Das ist auch bereits passiert, aber weitere Spenden werden benötigt. Dafür wurde auch ein transparentes Vergabeverfahren entwickelt.

Verwüstung an Burg Odendorf

„Wir danken Ihnen und Euch von Herzen für jeden Cent, den wir für den Wiederaufbau und die Unterstützung betroffener Bürger verwenden können!“

Kösling, Dr. Arletta Marie
Dr. Arletta-Marie Kösling Ortsauschuss Odendorf e.V.

Spenden Sie bitte auf folgendes Konto:

Ortsausschuss Odendorf e.V.
DE46 3705 0299 0059 0017 75
Kreissparkasse Köln

Bilder: Ortsausschuss Odendorf e.V.